Bracht

(redirected from Brechen)
Also found in: Dictionary, Thesaurus, Encyclopedia, Wikipedia.

Bracht

(brahkt),
Erich Franz, German obstetrician and gynecologist, 1882-1969. See: Bracht maneuver.

Bracht

(brahkt),
E., 20th-century German pathologist. See: Bracht-Wächter lesion.
References in periodicals archive ?
Der kiesvermischte Bewurf ist poros und grobkornig und lasst sich mit dem Fingernagel leicht ritzen und brechen.
Wie konnen Verfahrensweisen des Wandels gestaltet werden, in denen durch die Neuverschaltung erfolgreicher Muster und das Brechen alter und starrer Muster neue Optionen und Losungsmoglichkeiten entstehen?
da si schone entspringent und die [] vogele singent, da suln wir si brechen beide.
Im Gegenteil: Wellberys Interpretationen brechen die Immanenz der von ihnen interpretierten Satze durchweg auf.
He writes, "[w]ie diese Glocke,fur eine Turglocke zu laut, zum Himmel auftont, so sind die Gesten Kafkascher Figuren zu durchschlagend fur die gewohnte Umwelt und brechen in eine geraumigere ein.
Die verschiedenen Erklarungen der "grossen Lucke" (und ihrer Uberwindung) haben, so mochte ich aufzeigen, etwas Wesentliches verkannt: durch die Themen der hinzugessgten Verse--ein Mensch, der sich mit seiner mittelmassigen Existenz nicht begnugen kann, mit ihr radikal zu brechen sucht und dabei eine melancholische Krise erleidet; die betonte Lichtmetaphorik; das Motiv des Einschlafens und Erwachens; die religiose Gesinnung und die pathetische Wendung Fausts zur Heiligen Schrift aus Sehnsucht nach Offenbarung--weist die Schliessung der "grossen Lucke" eine vielfaltige Beziehung zum christlichen Bekehrungsschema auf, welches weder Goethe noch der Fausttradition fremd war.
Die provokative Anspielung auf Paul Nizons Diskurs in der Enge (1970) entsprach dem Ziel, mit einer Generation von Autoren zu brechen, die sich immer wieder mit der Problematik der Schweiz als "Sonderfall" auseinandergesetzt hatten.
Historie ist Landausflug, kalbsdeutsch, ist die Weinheberlaune in Version: Einmal mit Schlafsternchen, einmal mit scharfer Munition, Historie auch dies: Das Haar wird struppiger, jedoch die Nagel brechen immer noch [.
Wie das Panorama, das eine erhabene Perspektive auch multiperspektivisch brechen kann, fungiert auch der Dialog in Hahn-Hahns Texten als ein Mittel, eine Position des Erhabenen zu relativieren.
Beweglichkeit, Kopfung und Verschiebung in andere raumliche Kontexte ermoglichen es ihr, die traumatisch-subjektive Fixierung auf den Konig zu brechen.
In diesem Sinne brechen die Verfasser nicht mit der FrischDurrenmatt-Tradition, indem sie--bis auf eine einzige Ausnahme--nur auf Texte von mannlichen Autoren eingehen und die vielfaltige Text-Palette von Schweizer Autorinnen, die sich ebenfalls mit dem Topos Raum/Zeit auseinandersetzen, auslassen.